Allgemeine Geschäftsbedingungen [AGBs]

Allgemeine Geschäftsbedingungen für freie gebuchte Trainings und Seminare

Der Geschäftsablauf

  • Nach einer Kontaktaufnahme und einem Erstgespräch über Themen und Inhalte, erstellen wir auf dieser Gesprächsgrundlage ein Angebot gemäß den Kundenwünschen.  
  • Das Angebot bleibt dabei so lange frei, bis seitens des/der Kunden die Zusage zur  Durchführung des Trainings/Seminares erfolgt. (Aus Gründen der Klarheit und Transparenz sollte die Zusage in Schriftform per E-Mail erfolgen.)
  • Nach erfolgter Kundenzusage lt. Angebot (gültig ist dabei immer die datumsmäßige Letztversion) erfolgt seitens TraDe-Concept eine schriftliche Auftragsbestätigung per E-Mail.
  • Die Durchführung erfolgt gemäß dem Angebot (in Letztversion).
  • Nach der Durchführung erfolgt seitens TraDe-Concept die Rechnungslegung gemäß Angebot und Auftragsbestätigung.
  • Zahlbar ist die Rechnung bis spätestens 14 Tage nach Erhalt auf das auf der Rechnung angegebene Konto der Fa. TraDe-Concept.

 

Äderungen bei der Durchführung

Alle Änderungen den Standort, die Gastronomie bzw. das Seminarhotel betreffend, sind direkt mit den jeweiligen Anbietern selbst zu klären.

Wir behalten uns Änderungen des Seminarplanes bis zur tatsächlichen Durchführung vor. Änderungsgründe können dabei sein:

Änderung bzw. Anpassung der Outdoorelemente und/oder des Seminarplanes:

Aus inhaltlichen Gesichtspunkten, wenn eine Änderung vom Trainer/Trainerteam zweckmäßig erscheint, aber auch aus sicherheitstechnischen Gründen, wie veränderte Wetterverhältnisse oder mangelnde körperliche Konstitution der Teilnehmenden.

 

Stornobedingungen und Rücktrittsrecht

Sofern keine andere Vereinbarung getroffen wurde, kann jede Veranstaltung bis 3 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos storniert werden.

Wird ein Training/Seminar 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn storniert, fallen 50% der Kosten (lt. Auftragsbestätigung) als Storno an.

Im Falle einer noch später bei uns einlangenden Stornierung müssen wir Ihnen aus organisatorischen Gründen den vollen Betrag (lt. Auftragsbestätigung) in Rechnung stellen.

Dies gilt auch für Veranstaltungen bei denen pro Teilnehmer verrechnet wird sinngemäß für jeden abgesagten/fehlenden Teilnehmenden. (Ausnahme ärztliches Attest bzw. Krankenstandsnachweis)

Hinweisen möchten wir auch, dass im Falle einer Absage usw. auch bei Dritten Stornokosten anfallen können, wie z.B. Busunternehmer, Hotellerie, Outdooranbietern, etc.)

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Ausbildungskurse.

Die AGBs für Ausbildungskurse entnehmen sie bitte dem aktuellen Kursbuch von TraDe-Concept.